Den besten Glasreiniger für zuhause selber herstellen

Den besten Glasreiniger für zuhause selber herstellen

Stellen Sie Ihren eigenen Glasreiniger aus Zutaten her, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrem Schrank haben. Sie müssen nicht viel Geld für einen Reiniger ausgeben, der möglicherweise Chemikalien enthält, die Sie nicht mögen, und ehrlich gesagt funktioniert das nicht besser, wenn Sie Ihre Fenster professionell reinigen wollen.

Sobald Sie auf hausgemachten Glasreiniger umgestellt haben, können Sie dieselbe Sprühflasche immer wieder verwenden, anstatt jedes Mal, wenn Sie leer sind, eine neue Flasche zu kaufen. Weniger zu entsorgen ist besser für die Umwelt als jeder „grüne“ Reiniger, den Sie im Geschäft kaufen können.

Sind Sie bereit, hausgemachten Glasreiniger auszuprobieren? Hier sind zwei Möglichkeiten, es zu machen.

Essigglasreiniger

Du brauchst:

  • 1 Teil weißer Essig
  • 1 Teil Wasser
  • Eine Sprühflasche

Füllen Sie die Sprühflasche zu gleichen Teilen mit Essig und Wasser. Verwenden Sie dann wie jeden im Laden gekauften Glasreiniger. Wenn Sie ein duftendes Spray bevorzugen, können Sie duftenden Essig herstellen.

Die Vorteile der Verwendung von Essig als Glasreiniger? Sie sparen Geld und es gibt keine aggressiven Chemikalien oder Dämpfe. Darüber hinaus werden Fingerabdrücke und andere Fensterschmutz effektiv entfernt und es entstehen keine Streifen

Essig und Alkohol Glasreiniger

Dieser Reiniger verdunstet schnell, so dass Sie keine Flecken bekommen. Er ist kostengünstig und funktioniert genauso wie die meisten handelsüblichen Glasreiniger. 

Du brauchst:

  • 1 Tasse Alkohol
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Essig
  • Sprühflasche

Verwenden Sie eine Tasse Alkohol, eine Tasse Wasser und einen Esslöffel Essig pro Charge. Füllen Sie die Sprühflasche und verwenden Sie sie als Glasreiniger. In einem kühlen Schrank ohne Wärmequelle aufbewahren, da der Alkohol diese Mischung

Glasreinigungstipp

Verwenden Sie zum Reinigen von Glas Zeitung anstelle von Papiertüchern oder Lappen. Es ist das Geheimnis streifenfreier Fenster. Wenn Sie keine Zeitung abonnieren, holen Sie weggeworfene Zeitungen in einem Café oder Frühstückscafé in der Nachbarschaft ab.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung von Reinigungsmitteln

Beschriften Sie immer den Inhalt Ihrer Reinigungsflaschen. Beschriften Sie es deutlich in großen Buchstaben mit dem, was in der Flasche ist. „Essigglasreiniger“ oder „Reinigungsalkohol und Essigglasreiniger“ sind gute Etiketten. Es ist auch ratsam, das Datum hinzuzufügen, an dem Sie die Zutaten gemischt haben. Wenn Sie keine guten Ergebnisse erzielen, kann Ihnen dieses Datum sagen, warum.

Lagern Sie Reinigungsmittel getrennt von den Kochzutaten. Sie möchten Alkohol nicht mit Alkohol verwechseln oder verdünnten Essig in einem Rezept verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.