Calciumchlorid Verwendung Struktur und Formel

Salze sind anorganische Verbindungen, die durch Bildung ionischer Bindungen aus Ionen bestehen. Diese Moleküle sind sowohl in natürlichen als auch in kommerziellen Prozessen chemisch wichtig. Dieser Artikel konzentriert sich auf eines dieser Salze: Kalziumchlorid.

Was ist ein Salz?

Das Wort Salz lässt uns normalerweise an unsere Lieblingssnacks denken oder an etwas, das wir mit Lebensmitteln versorgen, um es lecker zu machen. Dieses Salz ist Natriumchlorid, aber es gibt tatsächlich viele verschiedene Arten von Salzen. Heute konzentrieren wir uns auf Kalziumchlorid .

Salze sind anorganische Verbindungen, die aus Ionen oder geladenen Teilchen bestehen. Diese Ionen umfassen positiv geladene Ionen, sogenannte Kationen , und negativ geladene Ionen, sogenannte Anionen .

Diese Verbindungen bilden sich durch ionische Bindungen. Hierbei handelt es sich um Bindungen, die sich aus entgegengesetzten Ladungen entwickelt haben, die sich gegenseitig anziehen. Durch die Bindungen können Ionen Salzverbindungen bilden, die sowohl natürlich als auch kommerziell unterschiedliche Zwecke haben können.

Viele dieser Salze haben Funktionen, die für den Menschen nützlich sind. Salze finden sich in Lebensmitteln, Kosmetika, Medikamenten und sogar in Haushaltschemikalien. In dieser Lektion werden die Eigenschaften und Verwendungen eines dieser Salze untersucht: Calciumchlorid.

Formel und Struktur von Calciumchlorid

Calciumchlorid entsteht aus den ionischen Bindungen, die sich zwischen Calciumkationen und Chloridanionen bilden. Calciumionen haben eine Ladung von +2, während Chloridionen eine Ladung von -1 haben.

Das Molekül für Kalziumchlorid hat ein Kalziumion (+2) und zwei Chloridionen (-1), was bedeutet, dass die Gesamtladung des Moleküls 0 oder neutral ist. Auf dem Bildschirm ist die chemische Reaktion zur Bildung von Kalziumchlorid.

Calciumchloridsalze können aufgrund dieser gleichen ionischen Eigenschaften auch Kristalle bilden. Positive Calciumionen können sich so orientieren, dass sie nahe an den negativen Chloridionen in einem anderen Molekül liegen. Dies ermöglicht die auf dem Bildschirm dargestellte feste Kristallstruktur.

Die Verwendung von Calciumchlorid ist zahlreich. Sie reichen von der natürlichen Produktion in der Umwelt bis zu Verwendungen in Lebensmitteln und Medikamenten. Die folgenden Beispiele zeigen eine kleine Anzahl dieser Anwendungen.

Baustoffe

Calciumchlorid wird in Baustoffen verwendet. Es ist ein großer Bestandteil von Kalkstein, was bedeutet, dass es in vielen Meeresumgebungen eine natürliche Funktion hat.

Außerdem wird Kalkstein häufig kommerziell verwendet, um als Baustoff bei der Herstellung von Beton zu dienen. Konkret hilft es beim Verfestigungsprozess und kann die Härte des Endprodukts verbessern.

Kalziumchlorid verwendet: Lebensmittel

Kalziumchlorid wird häufig in unserer Nahrung verwendet. Es kann verwendet werden, um Lebensmittel zu konservieren, den Teig aufzubauen oder zu unterstützen oder die Festigkeit zu erhöhen.

Tofu zum Beispiel ist ein relativ weiches Nahrungsmittel aus Sojabohnen. Es wird jedoch oft als fester Streifen serviert, der ähnlich wie Fleisch gegart werden kann. Calciumchlorid hilft bei diesem Prozess.

Kalziumchlorid verwendet: Medikamente

Calciumchlorid dient auch verschiedenen medizinischen Zwecken im menschlichen Körper. Es kann verwendet werden, um den Auswirkungen eines erhöhten Kaliums entgegenzuwirken und kann daher das Herz schützen.

Darüber hinaus kann es Patienten zur Verfügung gestellt werden, die an Hypokalzämie oder niedrigem Kalzium leiden . Calcium ist eine Schlüsselkomponente der Muskelkontraktion, der Funktion des Nervensystems und der Blutgerinnung. Dies bedeutet, dass Hypocalcämiebehandlungen wie Calciumchlorid wichtig sind, um den negativen Auswirkungen entgegenzuwirken, die von einem niedrigen Calciumgehalt ausgehen.

Kalziumchlorid verwendet: Auftauen

Bist du schon mal bei kaltem Wetter gefahren? In diesem Fall haben Sie vielleicht bemerkt, dass Straßen und Oberflächen mit der Eisbildung oft rutschig sind. Calciumchlorid wird oft als Enteisungsmittel verwendet, um diesen Prozess zu verhindern.

Calciumchlorid senkt den Gefrierpunkt von Wasser, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Wasser an der Oberfläche gefriert. Darüber hinaus löst sich Kalziumchlorid exotherm auf , dh es gibt Wärme ab, wenn es Wasser zugesetzt wird. Dies verhindert auch die Bildung von Eis auf Betonoberflächen.

Zusammenfassung der Lektion

Calciumchlorid ist sowohl kommerziell als auch natürlich ein wichtiges Salz. Wie alle Salze besteht Calciumchlorid aus Ionen, die durch Ionenbindungen gebunden sind . Die Eigenschaften dieses Salzes ermöglichen es uns, es für verschiedene Zwecke zu nutzen, einschließlich der Lebensmittelproduktion, des Baus und der medizinischen Verwendung.

Schlüsselbegriffe

  • Ionen: geladene Teilchen
  • Kationen: positiv geladene Ionen
  • Anionen: negativ geladene Ionen
  • Ionische Bindungen: Bindungen, die sich aus entgegengesetzten Ladungen entwickelt haben, die sich gegenseitig anziehen
  • Hypokalzämie: Körperzustand mit niedrigem Kalziumgehalt
  • exothermisch: Abgabe von Wärme bei Zugabe zu Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.