Macht Bier dich wirklich fett?

Macht Bier dich wirklich fett?

Es ist eine der grausamsten Ideen des Marketings: Ein Fernsehwerbespot mit wunderschönen Menschen – an der Bar, am Strand, auf dem Dach – tanzen, flirten und fit und fabelhaft aussehen. Und Bier trinken.

Die Idee, dass eine Person viel Bier trinken und eine atemberaubende Form bewahren kann, ist ein Glücksfall, der einfach nicht sterben wird. Wenn es sich um ein Six-Pack- Bier handelt, ist die Realität wahrscheinlich mehr Muffin-Top oder Bierbauch als Six-Pack-Bauchmuskeln. Aber ist Bier wirklich schuld? Genauer gesagt, ist es die Kombination von Kalorien und Alkohol im Bier, die Ihrer Gürtellinie entgegenwirkt?

Die 150 Kalorien in einem durchschnittlichen Bier scheinen vielleicht nicht so schlecht zu sein, aber die meisten Leute trinken nicht nur eines. Aus einem einzigen Bier können schnell zwei oder drei werden. Auch Ihr Appetit leidet unter dem Alkoholkonsum. Sie haben vielleicht vorgehabt, einen Salat mit Dressing zu bestellen, aber nach Ihrem dritten Bier klingen frittierte heiße Flügel viel besser.

Wenn dies nicht schlimm genug wäre, stoppt Ihr Körper die Fettverbrennung, wenn er Alkohol erkennt, was ein Worst-Case-Szenario für die Gewichtszunahme schafft. Wenn Sie Bier trinken, gelangen ungefähr 20 Prozent des Alkohols in Ihre Blutbahn, wo er schließlich in Ihrer Leber metabolisiert wird. Sobald Ihr Gehirn erkennt, dass Acetat und Acetaldehyd – Nebenprodukte dieses Stoffwechsels – in Ihrem System sind, stoppt es die Fettverbrennung und konzentriert sich darauf, den Körper von diesen Nebenprodukten zu befreien. Ironischerweise beginnt es auch, eine andere Art von Fett zu produzieren, das auch ein Nebenprodukt von Alkohol ist: Acetyl-CoA .

Da Ihr Körper nur eine begrenzte Menge Alkohol pro Stunde verarbeiten kann (15 bis 30 Milliliter oder 1/2 bis 1 Unze Flüssigkeit), gilt: Je mehr Bier Sie trinken, desto mehr Fett bildet Ihr Körper aus Acetyl-CoA und desto länger dauert die Wiederaufnahme Fett verbrennen. Wenn beispielsweise ein halbes Liter Bier 4 Prozent Alkohol (oder 22,7 Milliliter) enthält, dauert es mindestens eine Stunde, bis die Fettverbrennung wieder einsetzt. Und wenn Sie einen Sechserpack (136 Milliliter oder 5 Flüssigunzen Alkohol) trinken, werden Sie mindestens sechs Stunden lang kein Fett verbrennen .

Dies ist eine schlechte Nachricht, insbesondere für alternde Biertrinker. Wenn wir den Hormonspiegel senken, neigen wir dazu, mit zunehmendem Alter Fett an der Taille zu speichern, und das Trinken von Bier kann das Problem verschlimmern. Das gleiche „Reserverad“ -Phänomen gilt auch für diejenigen, die Bier trinken und Zigaretten rauchen, und wurde mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und Bluthochdruck.

Die Auswirkungen von Bier auf die Alterung könnten ein Grund sein, warum die meisten Bierwerbungen Schauspieler zu sein scheinen, die kaum älter als das gesetzliche Trinkalter sind: Weniger Bierbäuche zum Herumschießen.

Quellen

  • Männer Gesundheit. „Wie Bier dich fett macht.“ (2. Juli 2014) http://www.menshealth.co.uk/lose-weight/fast-tips/how-beer-makes-you-fat-323945
  • Zelman, Kathleen. „Die Wahrheit über Bier und deinen Bauch.“ WebMD. 2010. (2. Juli 2014) http://www.webmd.com/diet/features/the-truth-about-beer-and-your-belly
  • Dr. Darius Alamouti – Experte für Fettsabsaugung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.